Zur Übersicht

Energieeffizient Bauen

Neben den anderen energetischen Sanierungsmaßnahmen erhalten die Gebäude ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk. Das BHKW hat die Größe einer "normalen" Heizung und erzeugt Strom, der in das öffentliche Netz eingespeist wird. Die im Rahmen der Stromerzeugung entstehende Wärme wird dazu verwendet, das benötigte Brauchwasser sowie das Wasser für die Fußbodenheizung zu erwärmen.

Durch diese Maßnahme wird u. a. sichergestellt, dass die Sanierungsobjekte den von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vorgegebenen KfW-100 Standard erreichen.

Dadurch können die Erwerber von der KfW zinsgünstige Darlehen und sogar einen Tilgungszuschuss erhalten.

  Das KfW-Programm 151 finanziert im Detail:

  • Wärmedämmung der Wände, Dachflächen, Geschossdecken,
  • Erneuerung der Fenster,
  • Heizungsaustausch,
  • anfallende Baunebenkosten (wie z. B. Architekten- und Ingenieurleistungen, Baustellenabsicherung),
  • Planungs- und Baubegleitungsleistungen
 
Zur Übersicht